DU WILLST MITMACHEN?

Hier findest du alle unsere Ortsgruppen. Schreibe uns einfach eine Mail. Alternativ erreichst du uns über revjugendbund@gmail.com oder auf Instagram / Facebook.

Gerne laden wir dich auch zu einer unserer Veranstaltungen in ganz Deutschland ein. Wir freuen uns auf dich.

VERANSTALTUNGEN

Infostände zum Weltfrauenkampftag:

  • Bielefeld, 29.02.2020
    14 – 17.30 Uhr
    Innenstadt (vor P&C)
  • Bochum, 07.03.2020
    14 – 17.30 Uhr
    Husemannplatz/Kortumstr.
  • Berlin, 07.03.2020
    14 – 17.30 Uhr
    Alexanderplatz (Nähe Weltzeituhr)
  • Mainz, 07.03.2020
    ab 12 Uhr
    Gutenbergplatz

Welt-Kobanê-Tag in Bochum

Seit Jahren wird der 1. November als Welt-Kobanê-Tag gefeiert. Kobanê, was im selbstverwalteten kurdischen Gebiet Rojava in Nordsyrien liegt, ging als eine Stadt des Widerstands in die Geschichte ein.

Als die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) 2014 die Stadt belagerte, begann der Kampf der Kurd*innen und anderer Minderheiten um ihre Befreiung. Nach einem heldenhaften Befreiungskampf war die Stadt 2015 schließlich befreit vom IS. So gewann die kurdische Befreiungsbewegung auf internationaler Ebene endlich ihre Anerkennung und stieß die Debatte an, ob sie bisher nicht zu Unrecht kriminalisiert worden war. Weltweit solidarisierten sich Ausgebeutete und Unterdrückte mit Rojava und verwirklichten zahlreiche Aktionen, um ein Zeichen zu setzen.

Auch in Bochum wurde der 1. November gefeiert, denn der der Kampf der Kurd*innen um Freiheit und Unabhängigkeit ist noch lange nicht vorbei. Noch immer werden sie in Ländern wie der Türkei oder Syrien zur Zielscheibe staatlicher nationalistischer Unterdrückung. Westliche Großmächte wie Deutschland oder die USA tolerieren und unterstützen diese Unterdrückung mit ihrer imperialistischen Politik und ihren Waffenexporten. Aus diesem Grund solidarisieren wir uns mit dem kurdischen Befreiungskampf und verurteilen den deutschen Staat für seine Mittäterschaft.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.